Unternehmensgeschichte

 

1984 Gründung des Unternehmens von Kaufmann und Techniker Hans-Peter Müller und Herrn Manfred Wagner

1990 Herr Wagner verlässt das Unternehmen, so dass Herr Hans-Peter Müller alleiniger Geschäftsführer ist.

1991 Eröffnung des Standortes Am Rottland 7 mit zunächst 8 Mitarbeitern und einer Fertigungshalle. Hier befinden sich seinerzeit der Werkzeugbau und das Drahterodieren, sowie der Bürotrakt

1997 Vergrößerung des Angebots mit ersten geschweißten Belagträgern. Hierfür wird eine neue Schweißmaschine angeschafft. 

1998 Bau einer zweiten Fertigungshalle – die Stanzerei und Schweißerei entsteht

1999 Erstzertifizierung nach DIN EN 9001:2000

2001 Die Schweißerei expandiert enorm, sodass eine dritte Fertigungshalle gebaut wird und zwei weitere Schweißmaschinen angeschafft werden

2007 Um sowohl den steigenden Anforderungen, als auch den Wünschen der Kunden gerecht zu werden, wird der Werkzeugbau geteilt und die vierte Fertigungshalle entsteht. Im „alten“ Werkzeugbau befindet sich nun die Drahterodiererei, sowie das Materiallager, in der neuen Halle werden alle weiteren Maschinen zur Fertigung und Instandhaltung der Werkzeuge untergebracht. Auch die Gussbearbeitung als Lohnarbeit wird in diesem Jahr mit in das Fertigungsprogramm aufgenommen. Die hierfür angeschaffte Fräsmaschine steht ebenfalls im „neuen“ Werkzeugbau.

2008 Durch die Expansion in der Fertigung, wird auch mehr Platz im administrativen Bereich benötigt. Das Verwaltungsgebäude wird aufgestockt und es entstehen ein großer Konferenzraum, die Buchhaltung und der Bereich für die Geschäftsleitung.

2011 Die Bedarfe im Fertigungsbereich Stanzen nehmen ab und so verkleinert sich die Stanzerei um weiterhin lukrativ bestehen zu bleiben.

2013 Eine zusätzliche Halle wird angemietet, um den steigenden Kapazitäten in der Gussbearbeitung gerecht zu werden.

2014 Für die Schweißarbeiten wird eine innovative Roboteranlage angeschafft um noch flexibler und mit zusätzlichen Kapazitäten zu produzieren. 

2016 Die Bedarfe in der Gussbearbeitung, sowie in der Schweißtechnik sind rückläufig und das Unternehmen verkleinert sich wieder um weiter standhaft zu bleiben. 

2018 Mit rund 20 Mitarbeitern wird das Unternehmen neu strukturiert. Da die Anforderungen an unsere Produkte und Dienstleistungen, gerade im qualitativen Bereich, immer weiter steigen, wird die Müller & Wagner GmbH mit der DIN EN ISO 9001:2015 rezertifiziert.